Spurenelemente wie Selen in Nährstofftabellen/Datenbanken

Frage:
Hallo Zusammen,
angeregt durch eine Frage hier im Forum möchte ich meine Antwort dazu hier nochmal überarbeitet als eigenes Thema reinstellen, denn wegen der nicht themenbezogenen Überschrift würde sie sonst untergehen. Ich denke die Antwort ist aber für alle interessant!
Es geht darum, dass man in den Datenbanken der Uni Hohenheim keine Angaben zum Selengehalt unserer Lebensmittel findet:
http://www.uni-hohenheim.de/~wwwin14...uebersicht.htm
Die freie und kostenlose Datenbank der Uni Hohenheim enthält bei den Ultraspurenelementen nur Jod und kein Selen. Der Selengehalt von Nahrungsmitteln schwankt aber leider ganz extrem, bei den Pflanzen je nach Herkunft und Selen-Bodengehalt (bzw. Bodenverfügbarkeit), bei tierischen Produkten abhängig von der Fütterung. Dazu kommt, dass meist nicht bekannt ist, wieviel des enthaltenen Selens tatsächlich bioverfügbar ist und wieviel unverwertbar an Schwermetalle gebunden. So enthalten Seefisch und andere Meeresfrüchte neben viel Jod auch viel Selen, oft aber sind große Teile des Selengehalts durch Schwermetalle gebunden und biologisch nicht weiter verwertbar. Der Fisch konnte sich damit zwar vor größeren Schäden durch die Schwermetalle schützen, aber für den nächsten in der Nahrungskette bleibt dadurch weniger übrig.
Die Aussagekraft solcher Datenbanken ist also in Bezug auf Selen ohnehin sehr begrenzt. Theoretisch selenreiche Lebensmittel wären aber: Kokosnüsse und Sesam (beides abhängig vom Standort bis zu 800 µg/100 g), Pistazien (abhängig vom Standort bis zu 450 µg/100 g), Steinpilze (abhängig vom Standort bis zu 200 µg/100 g, aber oft schwermetallgebunden), Thunfisch, Hering (bis zu 140 µg/100 g, aber oft schwermetallgebunden) und - extrem stark schwankend - Weizen 1-130 µg/100 g (je nach Selengehalt der Böden). Ähnlich groß wie beim Weizen dürfte die Schwankungsbreite allerdings bei allen pflanzlichen Selenquellen sein. Bei Fleisch und Eiern kommt es sehr auf die Fütterung der Tiere an. Also würden solche Tabellen beim Selen nicht wirklich viel helfen.
Die einzige Alternative zu den Hohenheimer Datenbanken die ich kenne ist die Online-Version des Souci - Fachmann - Kraut: www.sfk-online.net
Die ist aber nicht kostenlos, man kann nur einen 30-Tage-Probezugang beantragen, danach kostet es Minimum 148 €/Jahr. Die gedruckte Fassung des Tabellenwerks ist auch nicht grade ein Schäppchen: 140 € (6. revidierte und ergänzte Auflage, 1200 Seiten, 2000). Ich selbst besitze nur die Taschenbuchausgabe: Der kleine "Souci-Fachmann-Kraut" - Lebensmitteltabelle für die Praxis (Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft Stuttgart, 3. Aufl. Stuttgart 2004, 491 Seiten, € 22,00, ISBN 3-8047-2037-4). In Bezug auf Selen hilft die aber auch nicht viel weiter. Aus den obengenannten Gründen allerdings auch nicht die Online-Datenbank. Das gilt eigentlich generell für alle Spurenelemente, insbesondere aber für Selen. Souci - Fachmann - Kraut selbst schreibt zu den Tabellenwerten für Mineralstoffe und Spurenelemente:
Angegeben werden die Gesamtgehalte der einzelnen Elemente nach der Mineralisation des Lebensmittels. Bei den Spurenelementen können je nach der Provenienz des Lebensmittels große Schwankungen auftreten. Die Werte sind also nur sehr begrenzt aussagekräftig. Insbesondere für den einzelnen Verbraucher. Trotzdem lohnt es sich den Probezugang für 30 Tage zu beantragen und auszunutzen.
Liebe Grüße
Mic
Antwort:

schubs
Antwort:

danke für den schubs, hatte doch tatsächlich schon wieder drauf vergessen.. tsts
lg
karin :)
Antwort:

Schubs :-)
Antwort:

Hallo Mic
möchte mich mal herzlich bedanken für deine interessanten Themen die du hier immer reinstellst.
Deine Themen sind wirklich informativ. Auch dieser Beitrag ist sehr gut. Jetzt weiß ich wenigstens das auch in Kokosnuss, Sesam und Pistazien Selen enthalten ist, diese Sachen esse ich nämlich gerne.
LG Nicknack :)
Antwort:

Hallo Mic,
das Problem ist - und darauf greift ja auch die Hohenheim-Seite zurück - dass der BLS BundesLebensmittelSchlüssel das Selen nicht listet, sicher aus den von Dir aufgeführten Gründen. Und das betrifft dann sämtliche Software, die damit rechnet :(
http://de.wikipedia.org/wiki/Bundesl...schl%C3%BCssel
schönen Gruß
Lolle
Copyright © 2007 - 2008 www.yuzb.com